Proband werden: Wir suchen gesunde Probandinnen und Probanden und Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer mit Vorerkrankungen

Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

Mindestalter

 

Meist ist ein Mindestalter von 18 Jahren Voraussetzung für eine Studienteilnahme. Diese und die anderen Teilnahmebedingungen hängen von der jeweiligen Studie ab.

Generelle Registrierung als Proband/-in

 

Sollten Sie in keine unserer aktuellen Studien passen, können Sie sich trotzdem gerne als Proband/-in bei uns registrieren. Wir kontaktieren Sie dann, sobald wir eine für Sie passende Studie durchführen.

Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie von uns einen Kontaktbogen per Post. Dieser enthält Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand und eine Datenschutzerklärung. Wir bitten Sie, diese Dokumente zu bearbeiten und im beigefügten Freiumschlag an uns zurückzusenden. Unsere Studienärztinnen und -ärzte entscheiden dann aufgrund Ihrer Angaben, ob eine Studienteilnahme grundsätzlich für Sie in Frage kommt.

 

 

Wir suchen Probanden mit:

Aufwandsentschädigung

 

Für Ihre Teilnahme an unseren Studien erhalten Sie eine angemessene finanzielle Aufwandsentschädigung.

Die Höhe der Aufwandsentschädigung ist von Studie zu Studie verschieden, weil auch die Studiendauer und der damit verbundene Aufwand unterschiedlich sind. Ihre Fahrten zu uns sind in den meisten Fällen ebenfalls »Aufwand« und damit bereits durch Ihre Aufwandsentschädigung abgegolten.

Am Ende der Studie wird Ihnen das Geld auf Ihr Konto überwiesen. Brechen Sie die Studie vorzeitig ab, erhalten Sie die Aufwandsentschädigung anteilig. Die Aufwandsentschädigung müssen Sie bei Ihrem Finanzamt angeben.

 

Noch Fragen?

Oft entstehen auch individuelle Fragen, die beispielsweise eine Erkrankung betreffen – melden Sie sich gerne per E-Mail oder Telefon bei uns. Wir versuchen Ihr Anliegen so schnell wie möglich zu klären.

Organisatorisches

Von Vorteil ist oftmals bequeme Kleidung, die Sie leicht ablegen können, z. B. für eine körperliche Untersuchung oder für das Schreiben eines EKGs. Bitte bringen Sie zu Ihren Besuchen bei uns einen Personalausweis oder Führerschein mit.

Bei vielen Studien gilt eine Sperrfrist von drei Monaten zwischen zwei Studien.

So werden Sie Proband/-in am Fraunhofer ITEM

Dr. Cornelia Faulenbach ist Studienärztin und erläutert, wie eine klinische Studie am Fraunhofer ITEM abläuft.

Proband/-in kann im Prinzip jeder werden, der die Teilnahmebedingungen der jeweiligen Studie erfüllt. Wir freuen uns zum einen über die Mitarbeit gesunder Erwachsener, die an der Verbesserung der Medizin teilhaben möchten und damit auch ein Stück soziale Verantwortung übernehmen. Zum anderen suchen wir Menschen, die unter den Krankheiten leiden, für deren Heilung wir forschen.

Wie läuft eine klinische Studie ab?

1. Voruntersuchung

Zunächst gibt es eine Voruntersuchung, bei der überprüft wird, ob Sie alle medizinischen Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllen. Die Voruntersuchung läuft je nach Studie unterschiedlich ab. Zuerst findet aber immer ein Gespräch mit dem Prüfarzt statt, der Sie ausführlich über die Studie informiert.
Neben einer körperlichen Untersuchung und Erhebung der Krankheitsgeschichte können zusätzliche Untersuchungen bei der Voruntersuchung notwendig sein, z. B. eine Lungenfunktionsuntersuchung, eine Blutabnahme, ein EKG, eine Blutdruckmessung oder ein Allergietest. Je nach Studie unterscheiden sich die Untersuchungen.

2. Aufklärungsgespräch

In einem Aufklärungsgespräch werden alle Details mit Ihnen besprochen, bevor Sie Ihre Einverständniserklärung abgeben. Die eigentliche Studie findet dann an mehreren Terminen in unterschiedlichen Zeiträumen statt. Wie viele Termine die Studie beinhaltet, an der Sie teilnehmen, ist unterschiedlich und wird Ihnen von unserem Studienteam bei der Vorbesprechung mitgeteilt.

Wenn eine Studie beendet ist, werden Sie nochmals gründlich untersucht.
Der genaue Ablauf jeder Studie ist in der Information für Studienteilnehmer beschrieben, die Sie vor Beginn der Studie ausgehändigt oder zugeschickt bekommen.

3. Untersuchungsergebnisse

Die Ergebnisse Ihrer Untersuchungen bekommen Sie selbstverständlich mitgeteilt (Blutuntersuchungen, Lungenfunktion, EKG usw.). Die spezifischen Ergebnisse der jeweiligen Studie können wir Ihnen jedoch erst nach Studienabschluss mitteilen und nur dann, wenn der Medikamentenhersteller damit einverstanden ist. Sie können jederzeit auch ohne Angabe von Gründen Ihre Teilnahme an einer Studie beenden.

Allerdings sind die Ergebnisse einer Studie nur dann brauchbar, wenn sie wirklich konsequent bis zum Ende durchgeführt wird. Im Fall eines Rücktritts sind Ihre Ergebnisse möglicherweise medizinisch nicht verwertbar. Die Aufwandsentschädigung wird anteilsmäßig für die Studientermine, die Sie wahrgenommen haben, ausgezahlt.

Medizinische Forschung am Fraunhofer ITEM – Proband/-in werden!

 

Gesund

In Studien der Phase I erfolgt die erste Anwendung eines Wirkstoffs am Menschen, zunächst in einer sehr niedrigen Dosierung. Diese ersten Studien werden vorwiegend mit gesunden Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern durchgeführt. 

Asthma

Um die gesundheitlichen Einschränkungen von Asthma-Patienten zu lindern, testen wir Medikamente gegen unterschiedliche Asthma-Formen: allgergisches und nicht-allergisches (intrinsisches) oder auch gemischt-förmiges Asthma.

 

Allergien

Zahlreiche vermeintlich unschädliche Stoffe können Reaktionen in unserem Körper auslösen, die sich in Form einer Allergie bemerkbar machen. Wir führen Studien zu unterschiedlichen Stoffen, die starke Allergene darstellen, durch. 

 

Depressionen

Das Leben von Betroffenen wird oft stark von den Symptomen einer Depression beeinträchtigt. Bekannte Therapieansätze und Medikamente schlagen leider nicht bei allen Betroffenen an. Ein neues Medikament könnte diesen Menschen in Zukunft helfen.

COPD

Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) leiden vor allem an verengten Atemwegen und eingeschränkter Belastbarkeit. In unseren Studien testen wir Medikamente, die das Leben mit der Krankheit erleichtern.